Hocker "Berliner Diele"

SALE
SOLD

Unsere Philosophie

Modernes Design mit besonderer Story für Loft oder Villa? Historische Bauelemente UP! hat den Anspruch, ungewöhnliche Designer-Stücke in bester Qualität anzubieten. In der hauseigenen Manufaktur werden die Kompositionen aus alten Unikaten mit modernen Ideen und Materialien sorgsam hergestellt. Upcycling nennt sich die Bewegung, ein neuer Designtrend aus den USA. Die Wurzeln liegen in der Tradition der Veredelung und kreativen Neuschöpfung von Aussergewöhnlichem und Seltenem. Alle Produkte verbindet etwas Einmaliges: Eine gelebte Geschichte, die einzig von Mensch, Ort und Zeit geschrieben werden kann.  

Neben der Liebe für gutes Design sind wir bei Historische Bauelemente UP! von Idealismus angetrieben: Eine große Wertschätzung für das Ursprüngliche, für Dinge mit Charakter zeichnet uns aus. Nachhaltigkeit wird in der heutigen Zeit groß geschrieben und auch deshalb wollen wir Altem, neues Leben einhauchen und mit Kreativität und Innovationskraft neue Wege gehen.

Unsere Qualität

Alle unsere Produkte werden nach den traditionellen Regeln der Handwerkskunst mit Liebe für das Detail hergestellt.
Unsere Leuchten werden nach DIN und VDE Richtlinien gebaut und mit einem entsprechenden Zertifikat und Prüfsiegel verkauft.

No. 14461

€ 285,00 142,50

Ausverkauft

je Exemplar

 

Beschreibung

Dieser Holz-Hocker erzählt erstens ein Stück Stil-Geschichte einer klassischen Berliner Altbauwohnung und zweitens ein Geheimnis eines Handwerkers.

Zu dem "Berliner Zimmer" gehört die Ochsenblut-Farbe des Fussbodens - beliebt im ausgehenden 19. Jahrhundert. Ebenso dazu gehört das veränderte Lebensgefühl der 90er Jahre: Helligkeit! Zahllose Böden wurden weiss-grau überlackiert. 
Doch nun das Geheimnis: Wie erhalte ich die Farbpatina einer ehemaligen planen Oberfläche nun auf zwei Seiten ein und derselben Vierkantleiste?  
Die Antwort unseres Künstlers war so einfach wie aufwendig:
Ich schneide einen Leistenabschnitt einer Diele fein säuberlich auf Gehrung und verleime die beiden Hölzer unsichtbar zu Seitenstreben und sich konisch verjüngenden Standbeinen. 
Im Ergebnis zeigt sich dieser Hocker in einem Oberflächenfarbspiel, dessen Besonderheit sich nur bei genauerem Hinsehen erschließt. 
Mit der Verwendung von Holzdübeln - ebenso aus ein und derselben Diele gefertigt - wurde das Spiel perfekt. 
Einzig die Sitzfläche erlaubt sich eine Ausnahme: Hier wurde eine zweite Bodendiele verwendet, deren Vorbesitzer eine recht eigenwillige "Grün-Phase" durchlebt haben. 


 

Maße und Gewicht

  • Breite: 400 mm
  • Stärke/Tiefe: 400 mm
  • Höhe/Länge: 510 mm